Polizei Düren

POL-DN: 06092907 Pech gehabt

    Kreuzau (ots) - Gegen eine 38 Jahre alte Frau aus Nideggen musste die Polizei am Donnerstagmittag die Entnahme einer Blutprobe anordnen und auch ein Bußgeldverfahren einleiten.

    Die Nideggenerin war gegen 11.15 Uhr zur Vernehmung beim Kriminalkommissariat Kreuzau erschienen. Sie hatte für die Anfahrt dorthin ihren Pkw benutzt. Da dem Vernehmungsbeamten beim Gespräch mit der Frau allerdings auffiel, dass ihre Atemluft nach Alkohol roch, wurde ein Alcotest durchgeführt. Der Test ergab bei der Betroffenen einen AAK-Wert von 0,56 Promille.

    Zur Rechtfertigung für ihren Zustand gab die 38-Jährige an, dass sie vor Fahrtantritt ein kleines Fläschchen Sekt getrunken habe. In den Nasen der Beamten hatte sich jedoch eher ein Schnapsgeruch breit gemacht.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: