Polizei Düren

POL-DN: 06091403 Zähne verloren

Düren (ots) - Bei einer Auseinandersetzung mit einem früheren Zechkumpan erlitt ein 49 Jahre alter Mann in der Nacht zum Donnerstag Prellungen am Oberkörper und im Gesicht. Seine ebenfalls aufgeplatzte Lippe musste genäht werden und außerdem fehlen ihm vier Schneidezähne. Der Dürener berichtete der Polizei bei der Anzeigenerstattung, dass es gegen 00.30 Uhr an seiner Wohnungstür geklingelt habe. Ein Bekannter, mit dem er sich in der Vergangenheit mehrmals betrunken hatte, habe davor gestanden und von ihm Alkoholisches verlangt. Da er den späten Besucher aber nicht in seine Wohnung einlassen wollte, habe er von ihm Schläge ins Gesicht und Tritte gegen den Oberkörper erhalten, bis er verletzt am Boden gelegen habe. Dann sei er noch mehrmals ins Gesicht getreten worden. Als der Angreifer dann fluchtartig das Haus in der Freiheitsstraße verließ, konnte sich der Geschädigte mit Hilfe eines wahren Freundes in ein Krankenhaus begeben, wo er nun stationär behandelt werden muss. Das zuständige Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen gegen den Tatverdächtigen aufgenommen. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: