Polizei Düren

POL-DN: 06090702 Unter Lkw geraten

    Düren (ots) - Am Donnerstagvormittag ereignete sich an der Kreuzung Tivolistraße / Rurstraße ein Verkehrsunfall mit schweren Folgen. Das Unfallopfer, eine 80 Jahre alte Niederländerin, musste nach notärztlicher Erstbehandlung an der Unfallstelle zur weiteren medizinischen Versorgung in eine Aachener Klinik  eingeliefert werden.

    Gegen 10.25 Uhr befuhr ein 45-jähriger Mann aus Ahden (Kreis Paderborn) mit einem Lkw die Tivolistraße aus Richtung Valencienner Straße kommend in Fahrtrichtung Innenstadt. An der Kreuzung mit der Rurstraße beabsichtigte der Fahrer mit seinem großen Container-Fahrzeug nach rechts in die Rurstraße abzubiegen. Dabei übersah er offenbar im "toten Winkel" die in Düren wohnhafte Frau, die entlang der Tivolistraße mit ihrem Rad den Fahrradweg benutzte und geradeaus die Rurstraße in Richtung Innenstadt passieren wollte. Bei der Kollision geriet die Geschädigte unter den Lkw und erlitt dabei Kopfverletzungen. Das Fahrrad wurde total beschädigt.

    Für die Dauer der Rettungs-, Bergungs- und Unfallaufnahmemaßnahmen kam es im Bereich der Unfallstelle zu Verkehrsbehinderungen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: