Polizei Düren

POL-DN: 06082907 Schulbusse waren zu schnell

    Langerwehe (ots) - Am Montagmorgen mussten bei Geschwindigkeitskontrollen im Ortsteil Merode auch zwei im Schülertransportverkehr eingesetzte Schulbusse angehalten werden.

    Zwischen 07.00 Uhr und 08.00 Uhr hatte der Verkehrsdienst der Polizeiinspektion Düren auf der Eifelstraße Tempoüberwachungen im Umfeld der Schul- und Kindergartenwege durchgeführt. In der zur Erhöhung der Sicherheit von Kindern eingerichteten 30-km/h-Zone überschritten auch zwei mit Schulkindern besetzte Busse die zulässige Höchstgeschwindigkeit.

    Der Fahrer eines Dürener Busunternehmens wurde mit 53 km/h, ein für ein Aachener Unternehmen eingesetzter Fahrer mit 46 km/h gemessen. Während der Aachener den Verstoß an Ort und Stelle noch mit der Zahlung eines Verwarnungsgeldes begleichen konnte, musste gegen den Dürener ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet werden.

    Die Kreispolizeibehörde Düren wird die seit Schulbeginn wieder verstärkt aufgenommenen Überwachungsmaßnahmen im Bereich der Schul-/Kindergartenwege fortsetzen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: