Polizei Düren

POL-DN: 06082104 BTM sichergestellt

    Düren (ots) - Nach polizeilichen Kontrollen und Überprüfungen von Sicherheitspersonal mussten am Wochenende gegen mehrere Personen Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet werden.

    Bereits am Freitag war bei polizeilichen Kontrollen in einer Parkanlage an der Nordstraße in Birkesdorf ein 27-Jähriger aus Düren strafrechtlich in Erscheinung getreten. In dem von ihm transportierten Rucksack fanden die Beamten 29 Tütchen mit Cannabis und sieben weitere Beutelchen, in denen sich offenbar Amphetamin befand. Es besteht der Verdacht, dass er mit den unerlaubten Substanzen Handel betreiben wollte. Der Beschuldigte wurde erst nach Abschluss der gegen ihn erforderlichen Maßnahmen entlassen.

    In der Nacht zum Sonntag wurde das mit Sicherheitsaufgaben betraute Personal einer Diskothek in der Innenstadt gleich zwei Mal bei Gästen fündig. Im Rahmen der Einlasskontrollen fanden die Angestellten gegen 23.30 Uhr bei einem 24-Jährigen aus Düren ein Tütchen mit verbotenem Inhalt und verständigten die Polizei. Der Beschuldigte machte keine Angaben zur Sache. Knapp 40 Minuten später, gegen 00.10 Uhr, entdeckte das Personal bei einem weiteren Diskobesucher ein Tütchen mit Marihuana. Der noch nicht bekannte Mann, der mit einer rot gefütterten Motorradjacke bekleidet war, konnte jedoch vor Eintreffen der Polizei flüchten.

    Am Sonntagnachmittag, um 15.45 Uhr, wurde eine Funkstreifenbesatzung in Lendersdorf auf zwei junge Männer aufmerksam, die an einem Parkplatz in der Straße "Zum Blümling" in einem Auto saßen. Der Grund für die bei der Kontrolle aufgefallene Nervosität der beiden 18 und 20 Jahre alten Dürener stellte sich schnell heraus. Neben einem Joint im Fußraum wurden auch in einer Ablage und unter dem Fahrersitz kleine Mengen Marihuana aufgefunden. Der ältere der Beiden kam auch als Fahrer des Pkw in Betracht. Der Drogenvortest verlief bei ihm positiv, was die Anordnung einer Blutentnahme nach sich zog.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: