Polizei Düren

POL-DN: 06081506 Kind zur Untersuchung ins Krankenhaus

    Düren (ots) - Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde am Montagnachmittag ein kleines Mädchen aus Kreuzau bei einem Unfall in der Innenstadt. Die Fünfjährige war ordnungsgemäß in einem Kindersitz gesichert, als es zum Zusammenstoß kam.

    Gegen 16.40 Uhr war der Vater des Mädchens mit seinem Wagen von der Stolzestrasse nach links auf die Fritz-Erler-Straße in Richtung Veldener Straße abgebogen. Dabei kam es zur Kollision mit einem von links kommenden und vorfahrtberechtigten Wagen einer 33-jährigen Frau aus Düren. Das mittig auf der Rückbank in einem Kindersitz angeschnallte Mädchen war nach dem heftigen Zusammenstoß nicht nur sichtlich erschreckt sondern klagte auch über Schmerzen im Gesicht. Die Fünfjährige wurde mit einem RTW zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, konnte später aber wieder mit den Eltern nach Hause gehen.

    Die Höhe des an den Autos entstandenen Schadens beträgt nach polizeilicher Schätzung mindestens 6.000 Euro.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: