Polizei Düren

POL-DN: 06081106 Fahrradcodierung sichert Eigentum

    Düren (ots) - Eine Begebenheit von Donnerstagvormittag ist wiederum Beleg dafür, dass die Fahrradcodierung eine wirksame Hilfe zur Bekämpfung des Diebstahls von Fahrrädern und zur Ermittlung des rechtmäßigen Besitzers ist.

    Gegen 11.30 Uhr erschien ein Bürger im Anzeigenaufnahmeraum der Polizeihauptwache und teilte dem dort tätigen Beamten mit, dass er in der Kämergasse / Ecke Altenteich ein Fahrrad aufgefunden habe, dass seinem Sohn vor etwa zwei Jahren entwendet worden war. Aufgrund dieser Angaben wurde eine Streifenwagenbesatzung zum Auffindeort entsandt, um die Aussage des Mannes und die Eigentumsverhältnisse zu überprüfen.

    Die Beamten fanden bei der Besichtigung des Zweirades an dessen Rahmen einen eingravierten Code vor. Die dadurch ermöglichten Nachforschungen ergaben jedoch eindeutig, dass es sich nicht um das vermeintlich gestohlene Fahrrad handelte. Als Eigentümerin des Rades ist eine 15-jährige Dürenerin registriert.

    Die Polizei weist in diesem Zusammenhang wieder darauf hin, dass die nächsten Codiertermine, an denen Fahrräder durch die Bezirksdienstbeamten mit einer Individualnummer gekennzeichnet werden, auf der Internetseite der Polizei Düren unter www.polizei-dueren.de im Menü "Termine" nachzulesen sind. Sie können ebenso auch beim Kommissariat Vorbeugung unter Telefonnummer 0 24 21/949-845 erfragt werden. Außerdem wurden die Medien gebeten, diese jeweils im Tageskalender zu veröffentlichen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: