Polizei Düren

POL-DN: 06080107 Mit Spitzhacke und Ziegelstein

Düren/Jülich (ots) - Derzeit unbekannte Täter sind in der Nacht zum Montag in der Dürener Innenstadt und im Jülicher Stadtteil Barmen jeweils in ein Schulgebäude eingebrochen. Unbekannte hatten mit einer Spitzhacke an einem Anbau zum Dürener Gymnasium am Altenteich eine Isolierverglasung zerschlagen und anschließend den Fensterflügel öffnen können. Der oder die Täter waren dann auch in den Aufenthaltsraum eingestiegen, hatten einige Schränke und Schubladen durchsucht, jedoch nach bisherigen Feststellungen nichts gestohlen. Zurück blieb die zum Einbruch verwendete Spitzhacke, deren Herkunft die Polizei jetzt zu klären versucht. Auch das "Haus Overbach" in der Overbacher Straße hatte ungebetenen Besuch außerhalb der Schulzeit. Unter Verwendung eines Ziegelsteins wurde eine Glasscheibe eingeworfen, um auf diesem Weg in das Gebäudeinnere zu gelangen. Die Täter betraten mehrere Gebäudeteile und brachen auch Zwischentüren auf. In einem Fall wurde eine Bürotür mit einem von der Wand abgehängten Feuerlöscher eingeschlagen. Auch der Zugang zum Sekretariat wurde gewaltsam frei gemacht. Hier wurde ein Sparschwein auf der Theke "geschlachtet" und das darin befindliche Geld mitgenommen. Neben Bargeld aus weiteren Kassetten entwendeten die Einbrecher auch zwei Computer sowie zwei Flachbildschirme. Die genaue Schadensauflistung steht allerdings noch aus. Der Kriminaldauerdienst der Polizei hat umfangreiche Maßnahmen zur Spurensuche und Spurensicherung durchgeführt. Die Auswertungen dazu dauern derzeit an. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: