Polizei Düren

POL-DN: 06072501 Technischer Defekt als Brandursache

    Nörvenich (ots) - Die Polizei konnte einen Ventilator als Grund für das Ausbrechen eines Feuers in einem Wohnhaus in der Ortschaft Rath ermitteln. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere 100.000 Euro.

    Am Samstagvormittag war der Brand im Anbau eines Hauses in der Waldstraße ausgebrochen. Bevor die Feuerwehr der Gemeinde Nörvenich die Flammen ablöschen konnte, hatte sich das Feuer bereits auf das angrenzende Wohnhaus und dessen Dachgeschoss sowie auf Teile eines Nachbarhauses ausgedehnt. Außerdem brannte ein in einer Garage abgestellter Pkw aus (s. Pressemeldung vom 22. Juli 2006).

    Die Brandermittler des Kriminalkommissariat 11 aus Düren untersuchten am Montag den Brandort. Hierbei stießen sie aufgrund der festgestellten Brandschäden sowie der vorhandenen Brandspuren auf den Standort eines Ventilators, der vor der Brandentdeckung in Betrieb gewesen war. Ein wahrscheinlich aufgetretener Defekt in dem Elektrogerät hatte auch den Schutzschalter im Sicherungskasten ausgelöst. Kurze Zeit später waren die Geschädigten auf eine Rauchentwicklung aufmerksam geworden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: