Polizei Düren

POL-DN: 06072102 Volltreffer und unfaires Nachspiel

Düren (ots) - Am Donnerstag wurde ein neunjähriges Mädchen am Badesee in Echtz durch einen Fußball so schwer am Rücken getroffen, dass die Mutter zur ambulanten Behandlung mit ihrer Tochter ein Krankenhaus aufsuchen musste. Wie die Erziehungsberechtigte und die Neunjährige am Abend bei der Polizei anzeigten, hatte man sich gegen 18.50 Uhr auf der Liegewiese der Badeanstalt aufgehalten. Zwischen den vielen Badegästen spielten drei etwa 30 Jahre alte Männer mit einem Lederball. Nachdem das Mädchen dann einen starken Schuss am Rücken abbekommen hatte und über starke Schmerzen klagte, gab es ein unfaires Nachspiel der Fußballer. Sie verweigerten der Mutter gegenüber die Bekanntgabe ihrer Personalien. Um die Ermittlung der Männer, die nach der Beschreibung der Zeugin glatzköpfig und tätowiert waren, bemüht sich die Polizei jetzt im Rahmen des gegen sie eingeleiteten Strafverfahrens. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: