Polizei Düren

POL-DN: 06071309 Leitpfosten auf die Fahrbahn geworfen

    Titz (ots) - Die Polizei vereitelte in der Nacht zum Donnerstag einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Zwei 15-Jährige konnten als Tatverdächtige ermittelt werden.

    Gegen 01.00 Uhr wurden an der Landstraße zwischen den Ortschaften Titz und Ameln insgesamt sechs am Straßenrand stehende Leitpfosten, die nicht unerheblich zur Verkehrssicherheit beitragen, von zunächst unbekannten Personen mutwillig aus dem Erdreich gerissen. Ein Pfosten landete als gefährliches Hindernis auf der Fahrbahn.

    Die eingesetzten Beamten trafen wenig später auf zwei Jugendliche aus Titz, die sich noch in der Nähe aufhielten. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: