Polizei Düren

POL-DN: 06071009 Kollision mit tödlichen Folgen

Vettweiß (ots) - Am Montagvormittag ereignete sich auf der Kreisstraße 28 zwischen den Ortschaften Vettweiß und Soller ein Verkehrsunfall mit schweren Folgen. Ein 52 Jahre alter Verkehrsteilnehmer aus Zülpich verstarb unmittelbar nach einem Zusammenstoß an der Unfallstelle. Gegen 10.35 Uhr befuhr der Zülpicher mit seinem Leichtkraftfahrzeug (zulässige Höchstgeschwindigkeit 45 km/h) die Strecke von Vettweiß in Fahrtrichtung Soller. Aus bisher nicht geklärten Gründen kam er auf der geraden Strecke nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort gegen einen entgegen kommenden Lkw, der von einem 62-jährigen Mann aus Versmold gesteuert wurde, und war auf der Stelle tot. Ein 46 Jahre alter Unfallzeuge aus Nettetal, der hinter dem Unfallverursacher gefahren war, erlitt durch das schreckliche Ereignis einen Schock und musste zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Verkehr musste für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie für die Dauer der Unfallaufnahme an der B 56 und an der K 33 in Richtung Jakobwüllesheim bis gegen 14.30 Uhr von Polizeibeamten abgeleitet werden. Die Erhebung der Unfalldaten erfolgte unter Beteiligung des zuständigen Verkehrskommissariats aus Düren und eines Sachverständigen. Für die weiteren Ermittlungen zur genauen Feststellung der Unfallursache wurde das Fahrzeug des 52-Jährigen sichergestellt. Da der Lkw auch nicht mehr fahrbereit war, musste er ebenfalls abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: