Polizei Düren

POL-DN: 06070502 Polizei vereitelt Raub auf Tankstelle

Düren (ots) - Aufmerksame Beamte einer Funkstreifenbesatzung der Polizeiinspektion Düren haben in der Nacht zum Dienstag zwei bewaffnete junge Männer festgenommen, bevor diese einen geplanten Überfall auf eine Tankstelle durchführen konnten. Gegen 04.15 Uhr fielen den Beamten zwei Personen auf, die in unmittelbarer Nähe der an der Einmündung Aachener Straße/Rurstraße gelegenen Tankstelle in einem Hauseingang saßen. Die Polizisten überprüften die ihnen verdächtig vorkommenden 17 und 21 Jahre alten Männer, die beide in Kerpen wohnhaft sind. Dabei ergaben sich schnell Indizien dafür, dass die beiden nichts Gutes im Schilde führten. Der 17-Jährige, der in der lauen Nacht ein Halstuch trug und eine Wollmütze in der Hand hielt, führte auch einen gänzlich leeren Rucksack mit sich und hatte eine Gasdruck-Pistole neben sich auf dem Boden liegen. Zudem trug er zwei Hosen übereinander und hatte auch einen Nylonstrumpf in der Tasche. Sein älterer Begleiter war mit einer Kapuzenjacke bekleidet, in der ebenfalls eine Wollmütze gefunden wurde. Die Tatverdächtigen wurden festgenommen und zur Dienststelle gebracht. Dort gestand der Jüngere der Beschuldigten in seiner Vernehmung ein, dass man die Absicht gehabt habe, einen Raub auf die Tankstelle zu begehen. Außerdem musste er schließlich eingestehen, dass er bereits am vergangenen Sonntagmorgen einen Raub auf eine Tankstelle in Kerpen-Horrem verübt hatte. Die Polizei hat wegen versuchten Raubes ein Strafverfahren gegen die beiden Festgenommenen eingeleitet. Während der 21-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt wurde, beantragte die Staatsanwaltschaft gegen den 17-Jährigen den Erlass eines Haftbefehls. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: