Polizei Düren

POL-DN: Public-Viewing Veranstaltung in Düren auf dem Kaiserplatz WM Spiel Deutschland - Argentinien am 30.06.2006

    Düren (ots) - Aus polizeilicher Sicht verlief die oben genannte Veranstaltung ohne besondere Vorkommnisse. Es wurde fröhlich, aber friedfertig gefeiert.

    Zu Beginn des Spiels wurde ein 24 jähriger Mann aus Düren angehalten und polizeilich überprüft. Dabei stellten die einschreitenden Beamten fest, dass gegen den Mann ein Haftbefehl bestand. Er wurde festgenommen und der Polizeihauptwache in Düren zugeführt.

    Nach Spielende musste die Polizei einen 24 jährigen alkoholisierten Mann aus Langerwehe in Gewahrsam nehmen, da er einen ausgesprochenen Platzverweis nicht beachtete. Bei der Ingewahrsamnahme leistete die Person gegen die eingesetzten Beamten Widerstand und beschädigte einen Streifenwagen.

    Nach Spielende musste die Polizei in der Dürener Innenstadt  einen Autokorso mit bis zu 1000 Fahrzeugen begleiten, der unfallfrei verlief.

    Gegen 21.20 Uhr ereignete sich auf der Pestalozzistr. in Düren ein Verkehrsunfall mit leichtverletztem Kind.

    Der Fahrer eines PKW befuhr als letztes von drei Fahrzeugen nach Aussage von zwei Zeuginnen die Pestalozzistr., als plötzlich ein 4-jähriges Kind zwischen parkenden Autos auf die Straße trat. Das Kind wurde von dem PKW erfasst und vorsorglich zur Untersuchung in das Krankenhaus verbracht. Die drei PKW waren nach derzeitigem Sachstand anlässlich der Jubelfeiern im Nachgang zur WM-Begegnung Deutschland gegen Argentinien in der Ortsrandlage unterwegs. Ein Sachzusammenhang zu den Veranstaltungen und Autokorsos im Innenstadtbereich konnte nicht hergestellt werden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: