Polizei Düren

POL-DN: 06062906 Radfahrer schwer gestürzt

    Düren (ots) - In Höhe des Parkplatzes am Dürener Tierheim kam am Mittwochnachmittag ein 29 Jahre alter Fahrradfahrer aus Düren zu Fall. Die Ursache für den Sturz ist noch unklar.

    Gegen 16.15 Uhr hatte eine Verkehrsteilnehmerin den Verletzten am Boden liegend aufgefunden und ihm "Erste Hilfe" geleistet. Der Dürener hatte offenbar zuvor die stark abschüssige L 327 in Richtung Niederau befahren und war nach rechts von der Straße abgekommen. Nach Überfahren eines kleinen Erdwalls hob er ab und kam schließlich in einem Grünstreifen neben der Fahrbahn zum Liegen. Mit mehreren Schürfwunden sowie Verletzungen am Kopf wurde der 29-Jährige durch einen RTW in ein Krankenhaus transportiert. Dort musste er zur stationären ärztlichen Behandlung verbleiben.

    Eine Überprüfung der Bremsanlage am Rad des Geschädigten ergab Hinweise auf einen mangelhaften Zustand. Während die Hinterradbremse keine Bremswirkung zeigte, war die Verzögerung durch die vordere Bremsanlage nur bedingt möglich. Inwiefern dies mit für den Unfall ursächlich war, wird derzeit noch ermittelt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: