Polizei Düren

POL-DN: 06062101 Dieb verletzte Kassiererin

    Düren (ots) - Die Polizei sucht seit Dienstagabend nach einem noch unbekannten Ladendieb. Außerdem bittet sie eventuelle Tatzeugen sich zu melden.

    Gegen 18.20 Uhr war es in einem Verbrauchermarkt in der Malteserstraße zu einem Zwischenfall gekommen. Eine 25 Jahre alte Kassiererin hatte einen Kunden angewiesen, an der Kasse zu warten, weil sie gesehen hatte, dass er seine Hosentaschen mit Waren gefüllt hatte. Der Unbekannte kam dieser Aufforderung jedoch nicht nach, sondern schubste die junge Frau zur Seite, als sie ihn am Arm ergreifen und festhalten wollte. Dabei schlug sie mit dem Rücken gegen die Packbank und erlitt leichte Verletzungen.

    Dem Dieb gelang daraufhin unerkannt zu Fuß die Flucht aus dem Geschäft in Richtung Veldener Straße. Zeugen bekamen noch mit, dass er sich an der Straßenecke knien musste, weil ihm offenbar die eingesteckte Ware durch das Hosenbein gerutscht war.

    Der Tatverdächtige ist etwa 160 cm groß, hat eine schlanke Figur und ist etwa 30 bis 35 Jahre alt. Sein Haar ist schwarz und kurz geschnitten. Er sprach gebrochenes Deutsch. Seine Bekleidung bestand aus einem schwarz-gemusterten Hawaiihemd und einer auffälligen schwarzen Stoffhose.

    Wer die gesuchte Person kennt oder das Tatgeschehen ebenfalls beobachtet hat, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 zu wenden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: