Polizei Düren

POL-DN: 06061404 Aufregung im Warenhaus

    Düren (ots) - Bei zwei kurz aufeinander folgenden Einsätzen in einem größeren Warenhaus am Heerweg musste die Polizei am Dienstagmittag einen Randalierer und zwei Ladendiebe festnehmen.

    Gegen 12.00 Uhr betrat ein in Aachen wohnhafter 37-Jähriger den Verbrauchermarkt und wurde schon beim Passieren der Informationstheke auffällig, als er eine dort tätige Angestellte völlig grundlos anpöbelte und beleidigte. Wenig später gab das Verhalten des ungewöhnlichen Kunden erneut Grund zum Anstoß, denn im Bereich der Spirituosenabteilung öffnete er mehrere Flaschen, nahm kräftige Schlucke von Hochprozentigem zu sich und warf Flaschen auf den Boden. Auch aus Tüten mit Kartoffelchips bediente sich der Mann, der beim Streifzug durch das Geschäft zudem Kunden anpöbelte und mit Joghurtbechern um sich warf. Als ein Angestellter des Marktes sich in der Gemüseabteilung dem Mann näherte, schlug der 37-Jährige dem Mitarbeiter mit einem Milcherzeugnis auf den Kopf. Der Geschädigte musste sich schließlich zur Wehr setzen und es gelang ihm, den stark aggressiven Kunden zusammen mit einem anderen Mitarbeiter zu überwältigen und festzuhalten, bis die hinzu gerufenen Polizeibeamten eintrafen. Der alkoholisierte 37-Jährige, der beide Männer leicht verletzt hatte, trat auch gegenüber den Beamten erheblich aggressiv auf und leistete Widerstand, so dass er schließlich gefesselt werden musste.

    Dem in Gewahrsam genommenen Beschuldigten wurde auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Es stellte sich heraus, dass gegen den bereits früher polizeilich in Erscheinung getretenen 37-Jährigen Bewährungsauflagen bestanden. Er wird heute im Verlauf des Tages dem Haftrichter vorgeführt.

    Noch während Polizeibeamte Ermittlungen zum vorgenannten Sachverhalt in dem Einkaufsmarkt durchführten, mussten sie ein weiteres Delikt klären. Kurz vor 13.00 Uhr wurde im Kassenbereich ein Alarm ausgelöst, als ein zunächst unbekannter Täter mit diebstahlgesicherter Ware aus dem Geschäft rannte. Sofort setzte ein in der Nähe tätiger Polizeibeamter zur Verfolgung des Davonlaufenden an und konnte diesen zusammen mit Unterstützungskräften wenig später im Bereich der Feldgemarkung an der B 56 festnehmen. Der Beschuldigte, ein 21-Jähriger aus Düren, führte dabei noch gestohlene Tabakwaren in seinem Rucksack mit sich.

    Auch der 26 Jahre alte und ebenfalls in Düren wohnhafte am Diebstahl beteiligte Mittäter wurde festgenommen. Er war zunächst im Warenhaus zurückgeblieben. Gegen beide Männer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie entlassen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: