Polizei Düren

POL-DN: 06060902 Einbruchdiebstähle

    Düren (ots) - Am Donnerstagmorgen musste der Kriminaldauerdienst gleich an mehreren Tatorten in der Innenstadt eine Spurensuche und Spurensicherung durchführen. Unbekannte Täter waren in drei Geschäfte eingedrungen und hatten Diebesgut mitgenommen. Die Delikte wurden jeweils bei Geschäftsbeginn bemerkt.

    Eine komplette Büroausstattung entwendeten Diebe aus einem kaufmännischen Betrieb in der Kölnstraße. Neben einer Computereinheit und Wechselfestplatten stahlen die Täter dort auch zwei Laptops, zwei Drucker und weiteres Zubehör. Auch zwei Alufelgen und diverse Werbematerialien wurden mitgenommen. Der Gesamtwert des Diebesgutes beträgt mehrere tausend Euro. Der Abtransport ist sehr wahrscheinlich mit einem Fahrzeug erfolgt. Wie die Täter in das Geschäft gelangen konnten, steht derzeit noch nicht fest.

    Offenbar durch ein von ihnen eingeschlagenes Fenster gelangten Einbrecher auf der Arnoldsweilerstraße in ein Wein-Fachgeschäft. Neben dem in einer Spardose und der Wechselgeldkasse vorgefundenen Münzgeld wurden auch eine Flasche Wein, ein Feuerzeug mit der Aufschrift "Radio Rur" und eine Packung Zigaretten gestohlen.

    Auch das Wechselgeld aus der Kasse eines Blumengeschäfts am Friedrich-Ebert-Platz wurde in der Nacht zum Donnerstag gestohlen, nachdem unbekannte Täter ein auf Kipp stehendes Fenster aufgehebelt und Räume und Behältnisse nach Wertsachen durchsucht hatten.

    Am Abend meldete sich dann ein Geschädigter aus einem Mehrfamilienhaus in der Kreuzstraße bei der Polizei. Gegen 20.30 Uhr hatte er bemerkt, dass im Zeitraum seit Dienstagabend die Holztür seines Kellerraumes offenbar durch Fußtritte aufgetreten worden war. Gestohlen wurden sechs Flaschen Bier.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: