Polizei Düren

POL-DN: 06050501 Rollerdiebstahl gescheitert

    Düren (ots) - Mit Hilfe einer selbst gebauten Alarmanlage wäre es einer Familie aus dem Stadtteil Lendersdorf beinahe gelungen, in der Nacht zum Freitag einen mutmaßlichen Dieb festzuhalten.

    Da sich bereits wenige Tage zuvor ein Diebstahl am Motorroller der geschädigten Familie ereignete, hatte man die Abdeckplane mit einer Alarmvorrichtung versehen, die einen nur im Haus zu hörenden Warnton von sich gab.

    Gegen 01.30 Uhr wurden die Bewohner des Hauses in der Eisenstraße dann tatsächlich durch die Alarmanlage geweckt. Bei einer Nachschau am Abstellplatz des Fahrzeugs im Garten erwischten die drei Familienangehörigen dann auch einen Unbekannten, der die Plane des Rollers anhob. Der Versuch, den mutmaßlichen Täter festzuhalten, scheiterte jedoch knapp. Der Unbekannte konnte sich losreißen und über die Felder in Richtung Rölsdorf entkommen. Entwendet wurde jedoch nichts.

    Die Polizei hat nun die Ermittlungen nach einem etwa 15 bis 16 Jahre alten, dunkelhäutigen Jugendlichen aufgenommen. Er ist 180 cm bis 185 cm groß und hat dunkle Haare.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-680 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: