Polizei Düren

POL-DN: 06042406 Grundlos angegriffen

    Düren (ots) - Am Samstagabend hat die Polizei nach einer Schlägerei im Stadtteil Birkesdorf die Ermittlungen gegen mehrere tatverdächtige junge Männer aufgenommen.

    Kurz vor 23.00 Uhr wollten drei in Hürtgenwald wohnhafte Männer im Alter zwischen 19 und 23 Jahre eine Veranstaltung in der Festhalle besuchen. Auf dem Weg über den Parkplatz trafen sie und ihre weiblichen Begleiterinnen dann auf eine größere Gruppe Heranwachsender, von denen sie offenbar völlig grundlos provoziert und beleidigt wurden. Aus der verbalen Attacke wurde dann schnell eine handfeste Auseinandersetzung, bei der die Geschädigten aus Hürtgenwald geschlagen und getreten wurden. Anschließend flüchtete die Tätergruppe mit einem Fahrzeug. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens nahm die Polizei sofort die Ermittlungen nach den Tatverdächtigen auf. Dabei wurden auch der 19-jährige Fahrzeugbenutzer und ein 15-Jähriger aus Düren festgestellt, die der Polizei zunächst eine erfundene Geschichte erzählten. Wie sie mitteilten, seien sie zufällig Zeugen des Geschehens geworden und dann von den Tätern genötigt worden, diese davon zu fahren. Wenig später revidierten sie ihre Angaben und schwiegen sich stattdessen zur Sache aus.

    Die Geschädigten wollten erforderlichenfalls selbstständig ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Zudem ging eine Brille kaputt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern derzeit noch an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349