Polizei Düren

POL-DN: 06041906 Kraftradfahrer zu spät gesehen

    Vettweiß (ots) - Auf der Landesstraße 264 zwischen Kelz und Frauwüllesheim ereignete sich am Dienstag ein Verkehrsunfall, bei dem ein 49 Jahre alter Leichtkraftradfahrer schwere Verletzungen davon trug.

    Gegen 13.55 Uhr befuhr der in Vettweiß wohnhafte Zweiradfahrer die L 264 aus Richtung Kelz in Fahrtrichtung Frauwüllesheim. Als der Mann dann mit dem Kraftrad nach links auf einen Wirtschaftsweg in Richtung Jakobwüllesheim abbiegen wollte, musste er zunächst wegen eines ihm entgegen kommenden Lkw anhalten. Der dem Zweiradfahrer nachfolgende Autofahrer, ein 34-Jähriger aus Aachen, erkannte die Situation zu spät. Er fuhr trotz einer Blockierbremsung mit seinem Pkw auf das Heck des Kradfahrers auf. Der 49-Jährige wurde dabei über die Motorhaube des Wagens hochgeschleudert, prallte gegen die Windschutzscheibe des Autos und kam schließlich auf einem Grünstreifen zum Liegen. Der Vettweißer erlitt dabei schwere Verletzungen und musste zur stationären ärztlichen Behandlung mit einem RTW in ein Krankenhaus transportiert werden.

    Im Bereich des Unfallortes ist wegen einer Baustelle eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h eingerichtet. Aus den am Unfallort feststellbaren Spuren ergaben sich Hinweise darauf, dass der Aachener deutlich schneller gefahren sein muss.

    Beide beteiligten Fahrzeuge, an denen ein geschätzter Schaden in Höhe von etwa 4.000 Euro entstand, waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: