Polizei Düren

POL-DN: 06031613 Verkehrsunfall mit drei Verletzten

    Düren (ots) - Drei verletzte Fahrzeuginsassen und geschätzte 14.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag an einer beampelten Kreuzung im Stadtteil Rölsdorf ereignet hat.

    Nach dem bisherigen Stand der polizeilichen Ermittlungen war eine 58 Jahre alte Autofahrerin aus Aldenhoven, von der Lendersdorfer Straße kommend, geradeaus auf die Monschauer Straße gefahren. Dabei hatte sie jedoch das für ihre Fahrtrichtung angezeigte Rotlicht der Ampel übersehen und war in den Kreuzungsbereich eingefahren. Dort stieß sie mit einem aus ihrer Sicht von rechts kommenden Pkw einer 42-Jährigen aus Düren zusammen, die von der Bahnstraße kommend in Richtung Birgel fuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde außen den beiden Fahrerrinnen auch der Beifahrer der 58-Jährigen, ein 54 Jahre alter Aldenhovener, verletzt. Er und die 42 Jahre alte Fahrerin mussten zur ambulanten ärztlichen Behandlung mit einem RTW in ein Krankenhaus transportiert werden. Die andere Beteiligte wollte gegebenenfalls selbstständig einen Arzt aufsuchen. Die nicht mehr fahrbereiten Autos wurden von einem Abschleppdienst von der Unfallstelle geholt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: