Polizei Düren

POL-DN: 06031306 Polizeiliches Dessert

    Jülich (ots) - Mit einer von ihm gestohlenen Spardose rannte ein zunächst nicht bekannter Dieb am Freitagnachmittag aus einem Geschäft davon. Die Polizei konnte anschließend einen 35-Jährigen aus Jülich als Täter ermitteln.

    Gegen 13.45 Uhr betrat der Beschuldigte das Ladenlokal in der Straße "An der Vogelstange" und erkundigte sich zunächst nach Produkten. Doch noch während des Gesprächs mit einer Angestellten nahm der Mann dann eine Spardose mit dem Trinkgeld der Beschäftigten von einem Tresen an sich und lief damit auf die Straße. Als die Geschädigten dann den hinzu gerufenen Polizeibeamten eine Personenbeschreibung des mit dem Spartopf Flüchtigen abgaben, erkannten die einen aus früheren Einsätzen bekannten Jülicher als möglichen Dieb wieder. Die Polizisten trafen den Verdächtigen auch kurz darauf an seinem in der Nähe des Tatortes liegenden Wohnort an.

    Unter Tränen gestand er den Diebstahl ein. Den Sparbehälter habe er zerschlagen und die Porzellanscherben in die Rur geschmissen. Das darin enthaltene Geld hatte der 35-Jährige bereits für Lebensmittel ausgegeben. Als "Nachtisch" wurde gegen ihn nun allerdings ein Strafverfahren eingeleitet.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: