Polizei Düren

POL-DN: Pressebericht Landrat Düren vom 05.03.2006

Düren (ots) - Verkehrsunfälle mit Personenschaden Kreuzau. Am 04.03.2006 gegen 14:10 Uhr befuhr ein 85-jähriger Mann aus Kreuzau mit seinem Rollstuhl die Teichstraße in Kreuzau aus Richtung Mittelstraße kommend in Richtung Mühlengasse. In Höhe des Parkplatzes des Supermarktes kam eine 72-jährige Frau aus Kreuzau mit ihrem PKW von dem Parkplatz gefahren. Sie wollte auf der Teichstraße nach rechts in Richtung Mühlengasse abbiegen. Hierbei kam es dann zum Zusammenstoß mit dem Rollstuhlfahrer. Der Rollstuhlfahrer kippte dabei um und wurde leicht verletzt. Er wurde dem Krankenhaus zugeführt, von wo er nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnte. Die PKW-Fahrerin fuhr nach dem Zusammenstoß mit dem Rollstuhl noch etwas weiter und kam auf dem gegenüberliegenden Gehweg nach der Kollision mit einem Metallzaun zum Stehen. Der Rollstuhl wurde bei dem Zusammenstoß total beschädigt, am PKW entstand mittlerer Schaden. Der Metallzaun wurde mittelschwer beschädigt. Vettweiß. Am 04.03.2006,gegen 09:19 Uhr befuhr ein 54-jähriger Mann aus Vettweiß mit seinem PKW die L 33 aus Richtung Nideggen kommend in Richtung Vettweiß. An der Einmündung der K 28 wollte er nach links abbiegen. Beim Abbiegevorgang stieß er mit dem PKW eines 26-jährigen Mannes aus Kerpen frontal zusammen, der die L 33 in Richtung Nideggen befuhr . Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Sie wurden dem Krankenhaus zugeführt, wo sie nach ambulanter Behandlung entlassen werden konnten. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und wurden durch Abschleppdienste von der Unfallstelle abgeschleppt. Trunkenheitsfahrt / Fahrt unter Einwirkung von Betäubungsmitteln Düren.Am Sonntag, 05.03.2006 gegen 04:45 Uhr wurde ein 20-jähriger Mann aus Düren in Düren, Tivolistraße kontrolliert. Er stand unter Alkoholeinwirkung ( 0,6 mg/l ) . Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, Anzeige wurde gefertigt und der Führerschein wurde sichergestellt. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Düren. Am Sonntag, 05.03.06 gegen 00:25 Uhr wurde in Düren, Rurstraße ein 25-jähriger Mann aus Düren mit seinem PKW überprüft. Ein durchgeführter BTM-Test verlief positiv. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und eine Anzeige wurde gefertigt. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt. Versuchter Firmeneinbruch Düren. Am Samstag, 04.03.06 gegen 00.30 Uhr drangen bislang unbekannte Täter nach dem gewaltsamen Öffnen eines Werkstatthallentores in eine Firma in Hoven ein. Als daraufhin die Alarmanlage auslöste, flüchteten die Täter. Ob etwas entwendet wurde, steht zur Zeit noch nicht fest. Hubert Zimmermann ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: