Polizei Düren

POL-DN: 06021701 Alarmsignal verscheuchte Diebe

    Jülich (ots) - Einen Einbruch versuchten noch unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag. Als der Bewegungsmelder in einer Tankstelle die Alarmanlage auslöste, ergriffen sie die Flucht.

    Kurz nach 01.00 Uhr bemerkte ein Zeuge das Blinken der Alarmanlage an einer Tankstelle in der Neußer Straße. Er alarmierte daraufhin sofort die Polizei über den Notruf 110. Die eingesetzten Beamten stellten am Tatort fest, dass Unbekannte sich von hinten dem Tankstellengebäude genähert haben müssen. Nach dem Aufhebeln eines Fensters und dem Versuch, nun das Gebäude zu betreten, unterlief ihnen allerdings ein Missgeschick. Ein auf der Fensterbank aufgestellter Lautsprecher fiel durch ihre Berührung auf den Boden. Da dies von dem in dem Gebäude installierten Bewegungsmelder wahrgenommen wurde, schlug die damit verbundene Alarmanlage an und das Vorhaben der Täter wurde vereitelt.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: