Polizei Düren

POL-DN: 06021408 Kollision zwischen Fußgänger und Pkw

    Düren (ots) - Am Montagnachmittag wurde ein 20-jähriger Dürener bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Er war beim Versuch, die Fahrbahn der Tivolistraße zu überqueren und einen bereits eintreffenden Linienbus auf der anderen Straßenseite zu erreichen, gegen einen fahrenden Pkw gelaufen.

    Eine 36 Jahre alte Frau aus Düren befuhr gegen 16.40 Uhr mit ihrem Wagen die Tivolistraße in Fahrtrichtung stadtauswärts. Auf der rechten Fahrspur hatte sich zu diesem Zeitpunkt ein Rückstau gebildet. Da sie aber an der Kreuzung mit der Rurstraße nach links in Richtung Aachener Straße abbiegen wollte, benutzte sie den freien Fahrstreifen der Linksabbiegespur. Als sie sich mit dem Pkw in Höhe einer Bushaltestelle befand, kam für die Autofahrerin der 20-Jährige als Fußgänger von rechts zwischen den wartenden Fahrzeugen hindurch gelaufen, ohne auf den Pkw der Frau zu achten. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der junge Mann zu Boden stürzte und sich Verletzungen an der linken Körperseite zuzog.

    Der Verletzte wurde zur ambulanten Behandlung mit einem RTW in ein Krankenhaus transportiert.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: