Polizei Düren

POL-DN: 06020106 Schulwegunfall

    Düren (ots) - Ein sechs Jahre alter Schüler verletzte sich am Dienstagmittag bei einem Verkehrsunfall. Nach einer ambulanten ärztlichen Versorgung in einem Krankenhaus konnte er wieder nach Hause entlassen werden.

    Der Junge hielt sich gegen 11.40 Uhr mit anderen Schülern zwischen geparkten Fahrzeugen auf einem Parkstreifen an der Monschauer Straße auf. Als er dabei ausrutschte und dadurch auf die Fahrbahn geriet, wurde er von dem Pkw eines 65 Jahre alten Mannes aus Düren erfasst.

    Der Fahrzeugführer hatte nach eigenen Angaben mehrere Kinder bereits aus einiger Entfernung in Höhe der Schule bemerkt und deswegen die Geschwindigkeit seines Autos deutlich reduziert. Dies wurde von einem Unfallzeugen bestätigt. Die zwischen den Fahrzeugen spielenden Kinder hatte er nach seiner Schilderung aber allerdings nicht sehen können.

    Bei der Kollision wurde der Schüler vom rechten Außenspiegel des Wagens erfasst. Dadurch fiel er zurück auf den Parkstreifen und zog sich seine leichten Verletzungen zu.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: