Polizei Düren

POL-DN: 06011904 Zaunanlage durchbrochen

    Nörvenich (ots) - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde vom Gelände einer Bundeswehrkaserne ein Pkw entwendet. Der Fahrzeughalter schlief zur Tatzeit in der Unterkunft.

    Der 20 jährige Geschädigte aus Geilenkirchen zog sich am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr zur Nachtruhe zurück. Seinen Dienstparka legte er über einen Stuhl in seiner Stube ab. Am Mittwochmorgen bemerkte er, dass das Kleidungsstück nicht mehr vorhanden war. Wachsoldaten stellten etwa gleichzeitig fest, dass ein fast sieben Meter großes Loch in der Zaunanlage von der Kaserne zur Hardtstraße hin vorhanden war.

    Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass ein bislang noch unbekannter Täter den Parka mit den darin befindlichen Fahrzeugschlüsseln des Soldaten in der Nacht entwendet hatte und anschließend mit dem auf dem Kasernengelände abgestellten Auto durch die Zaunanlage gefahren sein muß. Der beschädigte Pkw konnte später von der Polizei auf einem Wirtschaftsweg im Raum Kerpen sichergestellt werden. Aus dem Kraftfahrzeug waren das Autoradio und die Lautsprecherboxen entwendet worden. Der geschätzte Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 2.500 Euro.

    Die Polizei hat die Ermittlungen nach dem oder den Tatverdächtigen aufgenommen.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 22/950-460 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: