Polizei Düren

POL-DN: 06010602 Täter verletzt Angestellte nach Ladendiebstahl

    Düren (ots) - Die Polizei fahndet nach einem derzeit noch nicht bekannten Täter, der am Donnerstagnachmittag bei einem räuberischen Diebstahl in der Innenstadt eine Geschäftsangestellte verletzt hat.

    Gegen 15.30 Uhr war der Unbekannte in der Filiale eines Drogerieunternehmens in der Cranachstraße erschienen. Eine Firmenangestellte konnte dann beobachten, dass der Tatverdächtige sich aus einem Regal mehrere Packungen mit Rasierklingen nahm und diese in seine Jackentasche steckte. Als der Mann dann in Richtung des Geschäftsausgangs lief, verfolgte die Angestellte den Täter und versuchte ihn aufzuhalten. Der riss jedoch die Ladentür auf und schlug sie der Geschädigten ins Gesicht. Die Frau erlitt dabei blutende Gesichtsverletzungen und brach die Verfolgung ab. Sie wollte später selbstständig einen Arzt aufsuchen. Der rücksichtslose Dieb lief mit der Beute in Richtung Arnoldsweiler Straße davon.

    Er wird als etwa 1,70 m großer Mann mit dunklen, gelockten Haaren beschrieben. Sein Alter wird auf etwa 30 Jahre geschätzt. Zur Tatzeit war er mit einer blauen Winterjacke bekleidet.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: