Polizei Düren

POL-DN: 06010301 Unfallflucht

Düren (ots) - Noch nicht bekannt ist der flüchtige Verursacher eines Verkehrsunfalls, der eine Zufahrtbegrenzung an der Einmündung zum Annakirmesplatz bei einem Zusammenstoß erheblich beschädigt hat. Der in der Verlängerung der Elberfelder Straße an der Zufahrt zum hinteren Teil des Platzes aufgestellte Torbogen wurde bei der Kollision, die sich bereits vor Weihnachten ereignet haben muss, deutlich in Mitleidenschaft gezogen. Ein unbekannter Kraftfahrzeugführer war offenbar mit Wucht gegen die Verkehrseinrichtung gestoßen, weil er vermutlich die Höhenbegrenzung der Durchfahrt auf 2,10 Meter zu spät erkannt hatte. Aufgrund der starken Beschädigungen muss der Durchfahrtbogen komplett ersetzt werden, was einen materiellen Aufwand in vierstelliger Höhe mit sich bringt. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Verkehrskommissariat der PI Düren unter Telefon 0 24 21/949-560 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: