Polizei Düren

POL-DN: 06010203 Feuerwerk an Jugendliche abgegeben

    Düren (ots) - Die Polizei musste vor dem Silvesterabend gegen zwei Verkaufsstellen von Feuerwerkskörpern einschreiten. Beide Geschäfte hatten widerrechtlich Böller und andere Knallkörper an Personen unter 18 Jahren abgegeben.

    Am frühen Freitagabend erschien eine Frau aus Niederzier bei der Polizei in Düren und zeigte an, dass ihr 16 Jahre alter Sohn in einem Geschäft im Gewerbegebiet Stockheim diverse Feuerwerkskörper der Klasse II hatte erwerben können. Er sei durch das Verkaufspersonal nicht nach dem Ausweis gefragt worden, obwohl er erkennbar jünger aussieht. In einem vergleichbaren Fall wandte sich am Samstagmittag eine Dürenerin an die Polizei und teilte mit, dass es ihrem 15-jährigen Sohn gelungen war, in einem Geschäft in der Frankenstraße Superböller und Kanonenschläge ankaufen zu können.

    In beiden Fällen nahm die Polizei die Ermittlungen auf und erstattete Anzeigen gegen die Verantwortlichen. Außerdem wurden sie zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen aufgefordert.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: