Polizei Düren

POL-DN: 05112302 Unbekannte Leiche im Rursee

    Heimbach (ots) - Die Polizei hat bisher vergeblich versucht, eine männliche Leiche, die am vergangenen Freitag aus dem Rursee geborgen werden konnte, zu identifizieren. Der Mann war gegen Mittag von einem Ranger des Nationalparks im Wasser entdeckt worden.

    Bei dem unbekannten Toten handelt es sich um einen etwa 50 Jahre alt gewordenen Mann mit kräftiger Figur, einem Gewicht von etwa 110 Kilogramm sowie einer Größe von 180 cm. Er hat dunkelbraunes und leicht graues Haar. Die unbekleidete Leiche konnte von der Feuerwehr aus dem Wasser gezogen werden. Bereits am 11. November 2005 waren am südlichen Seeufer in der Nähe des Parkplatzes Büdenbach abgelegte Kleidungsstücke und ein offenbar in Heimbach gekaufter Stadtplan für die Gegend aufgefunden worden. Eine danach durchgeführte Suchaktion hatte aber nicht zur Auffindung einer Person geführt.

    Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass es sich bei der sichergestellten Oberbekleidung um die Textilien des jetzt gefundenen Toten handelt. Da keine Anhaltspunkte für ein Fremdeinwirkung vorhanden sind, scheint ein Freitod vorzuliegen.

    Sachdienliche Hinweise, die zur Identifizierung des verstorbenen Mannes führen können, werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-817 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: