Polizei Düren

POL-DN: 05110405 Autofahrer aus Aldenhoven leicht verletzt

    Titz (ots) - Am Donnerstagnachmittag erlitt ein 20-Jähriger bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 7 zwischen Gevelsdorf und Holzweiler eine blutende Platzwunde am Kopf. Die ärztliche Versorgung der Verletzung war erforderlich.

    Der Mann befuhr mit seinem Auto gegen 16.10 Uhr die Kreisstraße von Gevelsdorf kommend in Richtung Holzweiler. In Höhe des Gutes Magdalenenhöhe wollte er nach links auf einen Privatweg abbiegen. Nach seinen Angaben hatte er dies auch mit dem Fahrtrichtungsanzeiger angekündigt. Der nachfolgende 33-jährige Pkw-Führer aus Erkelenz erkannte nicht, aus welchem Grund der vorausfahrende Wagen seine Geschwindigkeit verringerte. Als er diesen dann überholen wollte, kollidierten beide Fahrzeuge in Höhe der Einmündung. Dabei wurde das Kraftfahrzeug des Aldenhoveners gegen einen Leitpfosten geschleudert. Der 20-Jährige wurde mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt. Der Gesamtschaden an den Pkw wird auf 6050 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: