Polizei Düren

POL-DN: 05110304 Bauarbeiter von Kran getroffen

    Inden (ots) - Ein 47 Jahre alter Mann ist am Mittwochmorgen bei Bauarbeiten schwer verletzt worden. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Aachener Klinik eingeliefert werden.

    Der Mann aus Aachen war in der Ortschaft Lucherberg mit Klinkerarbeiten an einem Rohbau beschäftigt. Als er dabei einen Baukran benutzen wollte, riss daran ein Halteseil. Die Glocke des Krans stürzte dadurch zu Boden und traf den 47-Jährigen an der Schulter. Ihm war es nicht mehr gelungen, dem 90 Kilogramm schweren Bauteil noch rechtzeitig auszuweichen.

    Die Ermittlungen nach der genauen Unfallursache wurden aufgenommen. Das Amt für Arbeitsschutz wurde eingeschaltet. Außerdem ist auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aachen bereits ein Gutachter mit der technischen Überprüfung des Baukrans beauftragt worden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: