Polizei Düren

POL-DN: 05103104 Einbrüche in Wohnhäuser

    Jülich/Titz (ots) - Bei zwei Einbrüchen in Häuser in den Ortslagen Kirchberg und Rödingen durchsuchten bisher noch nicht bekannte Täter in Abwesenheit der Bewohner Räume und Behältnisse nach Diebesgut.

    Am Samstagabend hatten eine geschädigte Familie in Kirchberg ihr Wohnhaus in der Straße "Am Wiesenhang" gegen 19.00 Uhr verlassen.

    Als die Geschädigten dann kurz vor 22.00 Uhr wieder zurückkehrten, stellten sie fest, dass Unbekannte in das Haus eingedrungen waren und Schränke sowie Schubladen durchwühlt hatten. Dabei waren auch einige Schmuckteile von den Tätern aufgefunden und gestohlen worden. Zuvor hatten die Einbrecher eine an der Rückseite des Hauses angebrachte Lampe mit Bewegungsmelder abgerissen und ein Fenster aufgehebelt.

    Auch in Rödingen drangen in der Nacht zum Sonntag ein oder mehrere Täter nach Aufhebeln eines Fensters in ein Haus am Birkenweg ein. Der Einbruch wurde am Sonntagmorgen bemerkt. Hier wird sich erst nach der Rückkehr des Geschädigten herausstellen, was entwendet wurde.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: