Polizei Düren

POL-DN: 05102806 Rucksack mit brisantem Inhalt

    Merzenich (ots) - Die Polizei fand in der Nacht zu Freitag bei sechs jungen Männern verdächtige Gegenstände. Zur Klärung und Verfolgung des Sachverhalts wurden 50 Tütchen mit Rauschgift, zwei Messer und zwei Stahlruten sichergestellt und gegen die Tatverdächtigen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

    Gegen 01.20 Uhr traf eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Düren  im Gewerbegebiet Girbelsrath zunächst vier männliche Personen im Alter von 18 und 19 Jahren an. Während ihrer Kontrolle kamen noch zwei 20 und 31 Jahre alte Tatverdächtige hinzu. Bei der Durchsuchung der in Merzenich und Nörvenich wohnhaften Personen, entdeckten die Beamten in einem Rucksack 50 Minigripptütchen, in denen sich jeweils kleine Mengen Marihuana befanden. Außerdem lagen darin ein Butterfly-Messer und eine Stahlrute. Ein weiteres Messer und eine zweite Stahlrute hatte der 20-Jährige in seinem Besitz. Zu der Herkunft des Rucksackes gaben die leicht alkoholisierten Verdächtigen an, dass sie ihn kurz zuvor in der Nähe in einem Gebüsch herrenlos aufgefunden hätten. Wer ihn da abgelegt hatte und in welchem Eigentum er steht, wollten sie nicht wissen.

    Die Beschuldigten wurden vorläufig festgenommen und nach einem Verhör  wieder entlassen. Die Ermittlungen zur weiteren Aufklärung des Sachverhalts dauern an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: