Polizei Düren

POL-DN: 05100406 Junges Trio mit Rauschgift gestellt

    Aldenhoven (ots) - Zwei 15 und 17 Jahre alte Jugendliche und eine 19-jährige Frau beschäftigten die Polizei in der Nacht zum Montag. Die Beamten konnten bei ihnen Haschisch und Amphetamine sowie entsprechendes Dealgeld sicherstellen.

    In der Schwanenstraße in der Nähe der alten Post wurde gegen 01.30 Uhr zunächst ein 15-Jähriger aus Aachen angetroffen. Er trug mehr als 600 Euro Bargeld in seinen Hosentaschen bei sich. Außerdem wurden etwa 80 Gramm Haschisch aufgefunden, das in einem naheliegenden Gebüsch versteckt war. Das Rauschgift war bereits in kleine Tütchen verpackt worden. Wenig später tauchte auch ein 17-Jähriger Verwandter des Beschuldigten aus Aldenhoven an der Kontrollstelle auf. Bei seiner körperlichen Durchsuchung kam eine weitere kleine Menge Haschisch zum Vorschein. Die Polizei nahm beide Personen vorläufig fest. In ihren Vernehmungen bestritten sie, Betäubungsmittel an andere abgegeben zu haben.

    Bei einer gegen 03.15 Uhr in der Ortschaft angetroffenen 19 Jahre alten Frau aus Aldenhoven, die vorher Kontakt zu den beiden Jugendlichen gehabt hatte, fanden die Beamten ein Tütchen mit Amphetaminen. Sie hatte es in ihren Haaren versteckt.

    Gegen die Betroffenen wurden Strafanzeigen erstattet. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: