Polizei Düren

POL-DN: 05092703 Geschmolzener Toaster

Düren (ots) - Feuerwehr und Polizei wurden am Montagabend zu einem Haus in der Aachener Straße gerufen. Hier war in einer Erdgeschosswohnung ein Feuer ausgebrochen. Eine 56 Jahre alte Hausmeisterin eines Mehrfamilienhauses hatte gegen 20.00 Uhr Brandgeruch wahrgenommen. Als die ersten alarmierten Polizeibeamten eintrafen, zeigte sie ihnen eine Wohnung, aus der Rauch austrat. Nach dem Öffnen der Tür schlug den Beamten starker Qualm entgegen, so dass sie die Räume nicht betreten konnten. Daraufhin entschlossen sie sich, alle Personen aus dem vierstöckigen Haus zu evakuieren. Insgesamt sechs Personen wurden zu dieser Zeit angetroffen und mussten ihre Wohnungen verlassen. Der ebenfalls schnell eingetroffenen Feuerwehr gelang es, den Brand mit dem Einsatz einer geringen Menge Wasser zu löschen. Nachdem der Rauch abgezogen war, konnten die Feuerwehrleute in einer Küchennische einen Toaster und ein Plastiktablett ausmachen, welche bei ihrem Eintreffen offenbar überhitzt gewesen waren. Neben dem Schaden in der Küche wurde auch das Wohnzimmer durch Ruß beschädigt. Der 32-jährige Mieter der Wohnung war zur Brandzeit nicht zu Hause. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: