Polizei Düren

POL-DN: 05091401 Tatverdächtiger Kabeldieb festgenommen

    Inden (ots) - Am späten Dienstagabend gelang Beamten der Polizeiinspektion Jülich die Festnahme eines 37-jährigen Jülichers. Gegen den Mann besteht der Verdacht, dass er vom Gelände des Tagesbaus Kupferkabel stehlen wollte.

    Der Mann wurde gegen 22.45 Uhr durch die Polizisten auf dem Kabellagerplatz des Tagebau Inden angetroffen und festgenommen. Dabei leistete er körperlichen Widerstand und musste überwältigt werden. Eine Begleitperson konnte in der Dunkelheit und in dem unwegsamen Gelände unerkannt flüchten. Der Festnahme ging ein Hinweis des Werkschutzes der geschädigten Firma voraus. Dieser hatte festgestellt, dass Unbekannte bereits eine größere Menge der als Diebesgut begehrten Versorgungsleitungen aufgeschlitzt und zum Abtransport bereit gelegt hatten. Bereits in der Vergangenheit war es zum Diebstahl von Kupferkabeln in einer Schadenshöhe von mehreren tausend Euro zum Nachteil des Bergbaubetriebs gekommen. Der Festgenommene, der bereits früher wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten ist, wurde zur Polizeiwache verbracht. Dem unter Alkoholeinwirkung stehenden Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Bei seiner Vernehmung gestand er eine Tatbeteiligung bislang nicht ein. Auch zur Identität seines flüchtigen Begleiters oder zu einem möglicherweise benutzten Tatfahrzeug macht er keine Angaben.

    Gegen ihn und den derzeit noch Unbekannten wurde eine Strafanzeige erstattet. Nach Abschluss erster polizeilicher Maßnahmen wurde er am Mittwoch wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern jedoch weiter an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: