Polizei Düren

POL-DN: 05090703 Verbotenes Abbiegen löst "Kettenreaktion" aus

    Düren (ots) - An einem Unfall auf der Aachener Straße waren am Dienstagvormittag vier Verkehrsteilnehmer beteiligt. Ein Kradfahrer wurde leicht verletzt. Ein beteiligter Lkw entfernte sich ohne anzuhalten.

    Gegen 11.40 Uhr befuhr zunächst ein 34-jähriger Autofahrer aus Kerpen die Aachener Straße in Fahrtrichtung stadteinwärts. Der Kerpener missachtete dann die "durchgezogene Linie" und bog verbotswidrig nach links in die Heinrich-Heine-Straße ab. Die ihm nachfolgenden Fahrzeugführer hatten offenbar nicht damit gerechnet, dass jemand seine Fahrt an dieser Stelle verlangsamt. Die dahinter fahrende Pkw-Führerin und ein Wohnmobilfahrer konnten noch rechtzeitig abbremsen. Auch ein hinter dem Campingfahrzeug fahrender Führer eines Lkw konnte noch rechtzeitig anhalten, musste aber eine Blockierbremsung durchführen.

    Ein dem Lkw nachfolgender Fahrer eines Motorrollers wurde von der Verkehrssituation stark überrascht. Der 31-jährige Zweiradfahrer aus Düren versuchte noch nach rechts auszuweichen, stieß dabei jedoch gegen die rechte Lkw-Heckseite. Anschließend kam der Kradfahrer auf der rechten Fahrspur der Aachener Straße zu Fall und zog sich Verletzungen zu. Er wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus transportiert. Wie der ambulant behandelte Mann den aufnehmenden Polizeibeamten im Krankenhaus mitteilte, sei noch ein weiterer, blauer Lkw über seine Beine gerollt, als er bereits auf der Fahrbahn lag. Dieser Beteiligte habe sich dann ohne anzuhalten von der Unfallstelle entfernt.

    An den miteinander kollidierten Fahrzeugen entstand nur geringer Sachschaden. Die Ermittlungen zu diesem Verkehrsunfall dauern an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: