Polizei Düren

POL-DN: 05082503 Sattelzugmaschine ausgebrannt

    Düren (ots) - Ein geschätzter Schaden von etwa 40.000 Euro sind das Ergebnis eines Feuers, das in der Nacht zum Donnerstag im Gewerbegebiet "Im Großen Tal" ausgebrochen war. Der Feuerwehr Düren gelang es, größeren Schaden zu verhindern.

    Gegen 01.00 Uhr wurde den Rettungsdiensten eine brennende Sattelzugmaschine auf der Willi-Bleicher-Straße gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehrleute stand das Führerhaus vollständig in Flammen. Der Sattelauflieger war noch unbehelligt und konnte durch das schnelle Ablöschen der Flammen gerettet werden. Der Benutzer des Lastzuges, ein 36 Fahre alter Fernfahrer, wurde in der Nähe des Fahrzeuges angetroffen. Er hatte sich beim Ausbruch des Feuers außerhalb der Zugmaschine befunden und war erst durch den Hinweis eines Zeugen auf seinen brennenden Transporter aufmerksam geworden. Eigene Löschversuche mit einem Feuerlöscher konnten die Flammen nicht ganz ersticken.

    Nach den bisherigen Erkenntnissen ist davon auszugehen, dass eine technische Ursache für das Entstehen des Brandes vorliegt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: