Polizei Düren

POL-DN: 05081002 Mit Falschgeld bezahlt

    Jülich (ots) - Eine 25 Jahre alte Frau hatte am Dienstagnachmittag offenbar die Absicht, Falschgeld zu verbreiten. Eine von ihr eingesetzte "Blüte" konnte durch die Aufmerksamkeit eines Verkäufers jedoch angehalten werden.

    Die Beschuldigte aus Hückelhoven wollte gegen 16.10 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft am Marktplatz Kinderbekleidung von geringem Wert mit einem 50 Euro-Schein bezahlen. Der Kassierer hatte Zweifel an der Echtheit der Banknote und stellte bei einer Prüfung Fälschungsmerkmale daran fest. Daraufhin wurde die Polizei hinzugezogen. Bei den Recherchen und Anhörungen der Polizeibeamten verwickelte sich die 25-Jährige in Widersprüche und machte unterschiedliche Aussagen über die Herkunft des Geldscheines. Daraufhin wurde sie zur Vernehmung zur Polizeidienststelle verbracht. Das Falsifikat wurde sichergestellt.

    Die Ermittlungen der Polizei dauern an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: