Polizei Düren

POL-DN: 05080103 Motorradfahrer mit schwarzem Krad wird gesucht

    Düren (ots) - Jülich - Durch einen gewagten Überholvorgang eines noch unbekannten Motorradfahrers kam es am Samstagmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein geschätzter Sachschaden von etwa 900 Euro eintrat. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

    Ein 45 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Jülich befuhr gegen 13.20 Uhr die L 241 von Jülich in Fahrtrichtung Mersch. Als er etwa an der "Merscher Höhe" war, überholte ein ihm entgegen kommender Kradfahrer einen vor ihm fahrenden Wagen. Dabei kam er soweit auf die Fahrspur des 45-Jährigen, dass dieser nach rechts ausweichen musste, um einen Verkehrsunfall zu verhindern. Der Mann verlor dabei die Kontrolle über sein Auto und landete damit in einem Kartoffelacker. Am Fahrzeug wurde die Frontschütze eingebeult.

    Der geflüchtete Zweiradfahrer trug einen blauen Motorradanzug und einen dunklen Helm. Das Krad hat schwarze Farbe.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: