Polizei Düren

POL-DN: 05072205 Benzindiebe gestellt

    Düren (ots) - Düren - In der Nacht zu Freitag gelang es der Polizei fünf tatverdächtige junge Dürener anzutreffen, die nach einem Benzindiebstahl im Gewerbegebiet nahe der BAB 4 geflüchtet waren.

    Ein Zeuge hatte der Polizei gegen 02.40 Uhr mitgeteilt, dass er mehrere Personen mit einem Kanister in der Straße Rurbenden beobachtet hatte. Die Gruppe hatte sich in Richtung eines Baggers begeben und war anschließend im Laufschritt zu einem abgestellten Pkw zurückgekehrt.

    Im Rahmen der Fahndung wurde dann wenig später ein mit fünf Personen besetzter Pkw überprüft. Im Fahrzeug befanden sich ein mit einer Kleinmenge Diesel gefüllter Blechkanister und ein Schlauch. Bei einer Nachschau am Tatort wurden auch an dem Bagger Spuren festgestellt, die auf einen Kraftstoffdiebstahl hindeuteten. Gegen die drei 17 und zwei 18 Jahre alten Dürener wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Der Kanister und der Schlauch wurden sichergestellt.

    Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Personen wieder entlassen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: