Polizei Düren

POL-DN: 05071910 Radfahrerin angefahren und davon gefahren

    Düren (ots) - Düren - Ein 14 Jahre altes Mädchen wurde am Montagnachmittag das Opfer eines Verkehrsunfalls. Die Unfallverursacherin hielt kurz an, besah sich den Schaden an ihrem Pkw und fuhr anschließend davon, ohne ihre Personalien zurück zu lassen.

    Die 14-Jährige befuhr gegen 17.30 Uhr mit ihrem Fahrrad die Schenkelstraße in Richtung Tivolistraße. Als sie die Kreuzung mit der Philippstraße bereits überquert hatte, stieß ein an ihr vorbei fahrendes Auto mit der rechten hinteren Seite gegen ihren Lenker. Dadurch stürzte und verletzte sie sich. Das Fahrrad wurde ebenfalls beschädigt. Während sich die Fahrerin des Verursacherfahrzeuges kurz um ihr Auto kümmerte, erhielt die Verletzte von anderen Verkehrsteilnehmern Hilfe. Die etwa 40 bis 50 Jahre alte Frau verließ die Unfallstelle mit dem Hinweis, dass sie nichts zu schreiben dabei habe.

    Die gesuchte Autofahrerin ist klein und gesetzt. Sie hat kurzes, rotes Haar und sprach Deutsch mit italienischem oder griechischem Akzent. Bei dem von ihr benutzten Fahrzeug handelt es sich um einen älteren Mercedes mit goldfarbener Metalliclackierung.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Verkehrskommissariat der PI Düren unter Telefon 0 24 21/949-560 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: