Polizei Düren

POL-DN: 05071208 Ohne Führerschein unterwegs

Düren (ots) - Düren - Am Montag fielen der Polizei im Kreis Düren zwei Fahrzeugführer auf, die mit ihren Kfz ohne die erforderliche Fahrerlaubnis fuhren. Den beiden Beschuldigten wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen sie wurde Strafanzeige erstattet. Um 07.45 Uhr fiel der Besatzung eines Funkstreifenwagens an der Einmündung der Yorkstraße zur Kölner Landstraße die auffällige Fahrweise eines ihnen vorausfahrenden Lkw-Fahrers auf. Zunächst würgte der Fahrer an der Ampelanlage bei Grünlicht den Motor ab. Dann überfuhr er beim Abbiegen teilweise den rechten Gehweg. Auf der Kölner Landstraße fuhr er dann so nah an geparkten Fahrzeugen vorbei, dass es beinahe zu Fahrzeugberührungen gekommen wäre. Zudem war die hintere Ladebracke herunter geklappt, so dass die Beleuchtung und das Heckkennzeichen verdeckt waren. Die Überprüfung des 19-jährigen Fahrers ergab dann, dass er die zum Führen des vom ihm gelenkten Lkw benötigte Fahrerlaubnis nicht besitzt. Auf der Pierer Straße in der Ortschaft Pier wurde ein in der Gemeinde Inden wohnhafter 52-jähriger Autofahrer erwischt. Der Mann war um 15.00 Uhr durch die Polizei angehalten worden, nachdem eine Lasermessung des durch ihn geführten Wagens eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 20 km/h ergeben hatte. Dem 52-Jährigen war die Fahrerlaubnis bereits im vergangenen Jahr entzogen worden. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: