Polizei Düren

POL-DN: 05062703 Rentner übel bestohlen

Düren (ots) - Düren - Ein 74 Jahre alter Senior wurde am Freitagnachmittag das Opfer eines Trickdiebs. Der Täter nahm ein Bündel Geldscheine an sich und verschwand damit. Der Geschädigte wurde gegen 16.40 Uhr vor einem Verbrauchermarkt im Stadtteil Arnoldsweiler von einem ihm unbekannten Mann angesprochen. Dieser teilte ihm mit, dass er der Sohn einer Ordensschwester sei und für ihn ein paar Geschenke habe. Gemeinsam ging man dann zum Haus des 74-Jährigen. Hier übergab der Fremde zwei schwarze Lederjacken, eine braune Lederjacke und eine Handtasche an sein Opfer. Anschließend erbat er sich dafür einen Obulus. Als der Dürener dafür auch einen Briefumschlag öffnen musste, griff der Täter ebenfalls dort hinein und erbeutete Bargeld in vierstelliger Höhe. Danach flüchtete er aus dem Haus. Der Tatverdächtige ist etwa 35 Jahre alt, hat eine schmale Statur sowie eine Glatze. Im Gesicht trug er einen Drei-Tage-Bart. Seine Bekleidung bestand aus einem beigefarbenen T-Shirt und einer dunklen Hose. Möglicherweise ist der Mann italienischer Herkunft. Er sprach gebrochen Deutsch. Die "Geschenke" entnahm er auf dem Parkplatz vor dem Geschäft aus einem silbergrauen, sportlichen Wagen. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: