Polizei Düren

POL-DN: 05062008 Kradfahrer schwer verletzt

Düren (ots) - Nideggen - Ein 38 Jahre alter Mann, der am Sonntagmorgen mit seinem Krad die Landesstraße 11 befuhr, wurde bei dem Zusammenstoß mit einem Pkw so schwer verletzt, dass er mit einem RTW zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Ein 60-jähriger Pkw-Fahrer aus Wuppertal befuhr gegen 08.15 Uhr die Bahnhofstraße in Richtung der L 11. Er wollte auf der Landesstraße sein Fahrzeug wenden, um wieder zurück in die Bahnhofstraße einzufahren. Dabei übersah er den für ihn von rechts kommenden Motorradfahrer aus Niederkrüchten, der auf der L 11 in Richtung Brück unterwegs war. Das Motorrad prallte ungebremst gegen die rechte Seite des Autos. Der Fahrer stürzte dadurch mit seinem Zweirad in den Straßengraben und schlug mit dem Rücken gegen ein Treppengeländer. Das Krad rutschte weiter in den dortigen Abhang und musste später aus 30 Meter Tiefe geborgen werden. Der 38-Jährige erlitt Schulter- und Rückenverletzungen. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 14.500 Euro geschätzt. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: