Polizei Düren

POL-DN: 05061407 Fahrradfahrer stürzten

    Düren (ots) - Jülich - Am Montagmorgen kam es im Stadtgebiet zu zwei Verkehrsunfällen, an denen Fahrradfahrer beteiligt waren und verletzt wurden. In beiden Fällen konnten sie sich jedoch selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

    Zunächst stürzte ein 38 Jahre alter Mann aus Jülich gegen 07.00 Uhr in der Jan-von-Werth-Straße. Ein 16-Jähriger, der ebenfalls auf einem Fahrrad unterwegs war, hatte seinen Weg unzulässig gekreuzt, so dass er eine Vollbremsung mit dem Zweirad machen musste. Dabei flog er nach vorne über die Lenkstange und stürzte auf den Boden, ohne eine Berührung mit dem anderen Rad gehabt zu haben. Der Mann zog sich eine Verletzung am Fußgelenk zu.

    Gegen 11.20 Uhr verunglückte eine 66 Jahre alte Frau aus Jülich mit ihrem Rad. Sie wurde von einem 72-jährigen Autofahrer aus Aldenhoven auf der Düsseldorfer Straße angefahren, als sie auf der für sie falschen Radwegseite entlang der Düsseldorfer Straße die Schirmerstraße überqueren wollte. Bei dem Zusammenstoß mit dem Pkw zog sie sich eine Prellung im Bereich der Hüfte zu.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: