Polizei Düren

POL-DN: 0506106 Geöffnete Fahrertür war die Unfallursache

    Düren (ots) - Düren - Eine verletzte Frau, drei beteiligte Verkehrsteilnehmer und ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 3.700 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend auf der Monschauer Straße ereignete. Die Verletzte verzichtete auf den Transport in ein Krankenhaus und wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen.

    Gegen 18.05 Uhr befuhr ein 37 Jahre alter Mann aus Düren mit seinem Pkw die Monschauer Straße in Richtung stadtauswärts. In Höhe seiner Wohnanschrift parkte er den Wagen vorwärts auf dem neben der Fahrbahn gelegenen separaten Parkstreifen ein. Beim Öffnen der Fahrertür achtete er aber nicht auf eine 77-jährige Fahrradfahrerin, die den markierten Schutzstreifen für Radfahrer benutzte und ebenfalls in Richtung Rölsdorf unterwegs war. Trotz eines Ausweichversuchs, stieß die Frau mit dem rechten Lenkergriff und dem rechten Tretpedal gegen die Autotür und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie fiel zu Boden und schlug mit einem Teil ihres Körpers gegen einen zu diesem Zeitpunkt in langsamer Fahrt sie passierenden Pkw einer 44 Jahre alten Frau aus Langerwehe. Die Gestürzte klagte bei der Unfallaufnahme über eine Schürfwunde am rechten Knie und Schmerzen an einer Hand.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: